In der Hinrunde der Spielsaison 2014/15 sind wir insgesamt mit 4 Herrenmannschaften und erstmals seit langer Zeit ohne Jugend- und Seniorenmannschaft an den Start gegangen. Dabei fällt das Fazit durchaus unterschiedlich aus. Aber dazu mehr in den jeweiligen Rückblicken der einzelnen Mannschaften:

1.Herren – 1.Herren-Kreisklasse 2 – 9 Siege, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen; Platz: 1

Nach dem bitteren Abstieg der vergangenen Saison aus der Herren-Kreisliga, ging unsere erste Herren in dieser Saison in der Südgruppe der 1.Kreisklasse an den Start. Klar, als Absteiger ging man als einer der Favoriten um die Aufstiegsplätze in die Saison. Aber dass es letztendlich so gut laufen würde, hätten wohl die Wenigsten vor der Saison für möglich gehalten. Aber wie so oft ist aller Anfang schwer: Zu Saisonbeginn tat man sich sowohl gegen Arsbeck 2 (9:3, Arsbeck stark ersatzgeschwächt) sowie gegen Baal 2 (9:4) verhätlnismäßig schwer, ehe das erste Spitzenspiel darauf folgte, womit wohl nicht jeder gerechnet hatte: Am 3.Spieltag traf unsere 1.Herren auf die Drittvertretung des TTC BW Kipshoven. Vor dem Spiel erinnerten sich noch einige an das sehr souveräne 9:1 gegen die Zweitvertretung Kipshovens aus der vergangenen Saison. Doch so einfach sollte es nicht werden: Nach intensiven 3 Stunden Tischtennis auf sehr gutem Niveau vor heimischer Kulisse konnte der TTC Kipshoven III mit 9:7 niedergekämpft werden. Dieser Sieg war soetwas wie eine Initialzündung für unsere Erste gewesen: Es folgten nur noch Siege, die ohne eine Entscheidung im Schlussdoppel auskamen d.h. der schlechteste Sieg war ein 9:6 gegen die ebenfalls um den Aufstieg kämpfenden Vertreter des TV Hückelhoven-Ratheim. Somit geht man nun als "Gejagter" in die Rückrunde, was es sicherlich nicht einfacher machen wird. Sollte unsere Erste aber an die Leistungen der Hinrunde anknüpfen können, ist der direkter Wiederaufstieg und damit die Meisterschaft in der 1.Kreisklasse 2 im Bereich des Machbaren. Auch in der Rückrunde sind die engsten Spiele gegen die direkten Verfolger aus Kipshoven und aus Ratheim zu erwarten. Unter diesen 3 Mannschaften – da lege ich mich bereits zum jetzigen Zeitpunkt fest – wird der direkter Aufsteiger und der Teilnehmer an der Aufstiegsrelegation ausgemacht werden. Letztendlich wird aber auch eine Mannschaft leer ausgehen: Wollen wir gemeinsam hoffen, dass es nicht unsere Erste nach der tollen Hinserie sein wird!

2.Herren – 2.Herren-Kreisklasse 2 – 4 Siege, 1 Unentschieden, 4 Niederlagen; Platz: 5

Eine Hinrunde mit einigen Höhen, aber auch einigen Tiefen hat unsere Zweitvertretung erlebt: Die Mannschaft startete mit 3 Siegen und einem Unentschieden in die Saison und es sah am Anfang tatsächlich so aus, als wenn auch unsere Zweite um den Aufstieg in die 1.Kreisklasse kämpfen könnte. Doch es kam leider anders: Zuerst setzte es eine knappe 6:9 Heimniederlage gegen Hehn, ehe eine heftige 3:9 Niederlage beim 1. TTC Hardt-Venn II folgte. Damit waren alle Aufstiegsambitionen auf einen Schlag vernichtet. Gegen Waldniel VI konnte noch einmal ein guter 9:3 - Erfolg erzielt werden, ehe in den letzten beiden Spielen erneut zwei sehr hohe Niederlagen folgten (jeweils 3:9). Somit findet sich unsere 2.Herren im Tabellenmittelfeld der 2.Kreisklasse 2 wieder. Der Blick nach oben lohnt sich wohl eher nicht: Zu hoch ist der Rückstand auf den TV Schwanenberg (8 Punkte!). Daher wird sich in der Rückrunde der Blick wohl eher nach unten richten: Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz (TTC Korschenbroich) beträgt gerade einmal 5 Punkte. Diesen gilt es in der Rückrunde zu verteidigen oder gar noch auszubauen! Das Potential in dieser Mannschaft dazu ist zweifelsohne vorhanden. Bis jetzt fehlt es leider nur an der nötigen Konstanz!

3.Herren - 2.Herren-Kreisklasse 1 - 0 Siege, 0 Unentschieden, 9 Niederlagen; Platz: 10

So überraschend die Nachricht kam, dass unsere 3.Herren die Klasse doch noch gehalten hat, so unüberraschend ist die Tatsache der Chancenlosigkeit unserer 3.Herren in dieser 2.Kreisklasse, die eher als eine 1.Kreisklasse anzusehen ist, wenn man sich die Besetzungen der Teams genauer anschaut. Dennoch reichte es durchaus für den ein oder anderen Einzel- oder auch Doppelerfolg. In der Summe hingegen reichte es aber leider nie, um in die Nähe eines Mannschaftserfolges zu gelangen. Das beste Ergebnis wurde am letzten Spieltag erzielt, als der nachgemeldete Stephan bei seinem ersten Spiel in der Dritten überzeugte und 3 der 4 geholten Punkte beisteuern konnte. Ganz wichtig ist jetzt vor allem die Köpfe nicht hängen zu lassen und in die Rückrunde mit dem Motto "Training unter Wettkampfbedingungen" reinzugehen - denn zu verlieren hat unsere Dritte nichts mehr.

Bericht 4.Herren folgt!

Aktuelle Termine

Keine Termine

Links

Termin suchen

Wichtig

Trainigszeiten Damen & Herren

Montag // 19.30 bis 22.00 Uhr
Mittwoch // 19.30 bis 22.00 Uhr
Freitag // 19.00 bis 22.00 Uhr

Mehr

Trainigszeiten Jugend

Montag // 18.00 bis 19.30 Uhr,

Trainer:

Daniel Erdmann & Oliver Burghardt

Freitag // 17.00 bis 19.00 Uhr

Trainer:

Daniel Erdmann & Oliver Burghardt

Neue Spieler(-innen) sind jederzeit herzlich willkommen ein oder mehrere Probetrainingseinheiten bei uns zu absolvieren!

Mehr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.